Rührwerk Repowering

Bewährte Effizienzsteigerung von Biogasanlagen.


In Deutschland sind weit über 7.000 Biogasanlagen in Betrieb. Über 30.000 Rührwerke durchmischen täglich Millionen von Tonnen unterschiedlichstes Substrat.

 

Eine durchschnittliche Leistungsaufnahme je Rührwerk beträgt ca. 10 kW/h. Dies ergibt bei einer Laufzeit von 25 % im Jahr eine Strommenge von unglaublichen 657.000 MWh.

 

Bei einem Strompreis von 15,5 Cent /kWh entspricht dies ca. 100.000.000 € / Jahr. Die Rührwerkstechnik hat sich in den letzten Jahren erheblich verbessert. Ausfallzeiten und hoher Stromverbrauch müssen längst nicht mehr hin genommen werden.

 

Zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Repowering Projekten zeigen was mit hocheffizienter Rührwerkstechnologie möglich ist.

Rühren ist wichtig, muss aber bezahlbar sein.
Der hocheffiziente Amaprop 2500 mit 2,5m
Spannweite revolutioniert die Rührtechnik.

Ein Beispiel..

 

Leistung

300 kW

Substrat

60% Gras, 40% Mais

Substrateinbringung

Stopfschnecke

Hauptfermenter

Durchmesser: 16 m

Höhe: 6 m

Nettovolumen: 1.100 m³

 

Umrüstung Hauptfermenter

Rührtechnik - Ausgangssituation

 

Typ

Anzahl

Nennleistung kW

Verbrauch/Betriebsstunden kWh

Laufzeit %

Verbrauch/Jahr kWh

Stabmixer

2

2 x 15

24

66

138.758

 

Rührtechnik - nach Umrüstung

 

Typ

Anzahl

Nennleistung kW

Verbrauch/Betriebsstunden kWh

Laufzeit %

Verbrauch/Jahr kWh

Amaprop 2500 Rührwerk

1

6

4

100

35.040

Stabmixer

1

15

12

0,5

5.256

         

40.296

 

71% Energieeinsparung

 

Effektivitätssteigerung durch schonenderes langsames Rühren, optimierte hydraulische Eigenschaften und gute Durchmischung sowie Vermeidung der Schaumbildung.

 

Rührwerksoptimierung

Umrüstung am offenem Herzen! Der Fermenter bleibt voll.

3 Jahre oder 16.000 Stunden Wartungsintervalle. Installieren und vergessen.

Wir denken dran.

 

Folgende Dokumente stehen zum Download bereit:

Effizienzsteigerung in Biogasanlagen durch den Einsatz geeigneter Rührwerke (pdf)